Mit Switch VPN anonym ins Netz

Mit Switch VPN anonym ins Netz

Switchvpn ist ein altbekannter VPN Dienst, der mit 64 Ips in 28 Ländern eher zu den kleineren VPN Anbietern gehört.

Mehr über Switch VPNWie bei einer Menge anderer Anbieter auch, ist das VPN-Angebot bei switchvpn nach Leistungen und Preisen sortiert. So stehen nicht alle Server zur Verfügung, außerdem muss auf bestimmte Protokolle verzichtet werden, wenn man ein günstigeres Angebot wählt.

Das Server-Angebot von switchvpn wird nach eigener Aussage dauerhaft erweitert, aber derzeit gibt es in 28 Ländern mehr als 64 Server. Da von switchvpn ausschließlich statische IP-Adressen genutzt werden, stehen den Kunden auch nur 64 unterschiedliche IP-Adressen zur Verfügung.

Aus Gründen der Sicherheit werden von switchvpn Provider Logs geführt. Darum speichert ud dokumentiert die Dauer der Sitzung, der Zeitpunkt zu der die Verbindung zum Internet hergestellt und getrennt wurde und die genutzte Bandbreite für einige Zeit. Zudem gibt es ein paar Daten, die bei der Registrierung angegeben werden müssen. Mehr dazu in diesem Test mehrerer VPN Dienste.

Der Kunde darf aber selbst entscheiden, wie genau diese Dateien gespeichert, und für was sie benutzt werden dürfen. Switchvpn führt aber keine Traffic Logs. Es werden also in keinster Weise Inforationen darüber gespeichert, welche Aktivitäten von einem Benutzer im Internet ausgeführt und welche Seiten von ich besucht werden.

Absolut anonyme Methoden zur Zahlung gibt es bei switchvpn nicht. Möchte der Kunde verhindern, dass die eigenen Informationen zur Zahlung gespeichert werden, solle ein Rückgriff auf Drittanbieter vorgenommen werden. Zur Wahl stehen hier Webmoney, LibertyReverse, Alertpay und PayPal. Es gibt aber natürlich auch die Möglichkeit ganz bequem über die Kreditkarte zu bezahlen.